Wyndoria - Hilfe / FAQ
Zum Inhaltsverzeichnis
Fragen zum Kampfsystem

1. Was ist das Ziel des Spiels?
Neben dem Rollenspiel ist das Ziel des Spieles, den grünen Drachen, der im Wald lebt und das Dorf immer wieder bedroht, zu besiegen. Doch natürlich musst du dich gut auf diesen Kampf vorbereiten, denn der Drache ist eine sehr mächtige Kreatur. Die meiste Zeit, die du im Dorf verbringst, wirst du in die Vorbereitung auf eben diesen Kampf stecken. Bevor man dir jedoch den Weg zum Drachen erklärt, musst du erst im Dorf beweisen, dass du es auch wirklich mit ihm aufnehmen kannst. Dafür wirst du nacheinander deine Meister zu einem Duell herausfordern. Du kannst deinen Meister allerdings nur einmal pro Tagesabschnitt herausfordern.
Du wirst dir im Dorf langsam einen Namen machen, indem du so oft wie möglich, das Dorf gegen den Drachen verteidigst. Als Anerkennung dafür wird man dir nach jedem erfolgreichen Kampf einen besseren Titel zukommen lassen, sodass du nicht auf ewig ein Fremder sein wirst.

2. Wer sind meine Meister?
Deine Meister warten auf dich im Trainingslager, bis du bereit für den Kampf bist. Sobald du einen Meister geschlagen hast, wirst du ein Level aufsteigen. Wenn du schließlich den letzten besiegt hast, kannst du dich zum grünen Drachen aufmachen. Allerdings solltest du die Zeit bis zu deinem Kampf mit dem Drachen nicht allzu lang hinauszögern, da sich deine Feigheit schon bald im Dorf herumsprechen wird und es die Meister nicht tolerieren werden, dass du dich ihnen nicht stellen willst.

3. Wie kann ich Erfahrung sammeln?
Erfahrung für den Kampf gegen den grünen Drachen sammelst du natürlich, indem du selbst lernst zu kämpfen und deine Fähigkeiten in weiteren Duellen und Kämpfen erweiterst. Die meisten Monster wirst du in dem an das Dorf grenzenden Wald finden. Zwar weißt du, dass in manchen Abschnitten des Waldes stärkere und an einem anderen Ort wesentlich leichtere Monster anzutreffen sind, doch sie streifen ebenso wie du durch den Wald. Deshalb solltest du bei jedem Kampf die Stärke ( beziehungsweise das Level ) deines Gegners überprüfen. Wenn du bemerkst, dass dein Gegner für dich zu stark ist, hast du die Möglichkeit zu fliehen. Jedoch lassen sich nicht alle Monster beim ersten Versuch abschütteln!

4. Warum kann ich meinen Meister nicht besiegen?
Wenn du noch nicht genug Erfahrung für dieses Duell gesammelt hast, ist es natürlich klar, dass dir dein Meister weit überlegen ist. Frage ihn also vor dem Kampf, ob du wirklich schon bereit bist. Wenn dies der Fall ist und du ihn trotzdem nicht schlagen kannst, musst du nicht gleich befürchten, ihn niemals zu besiegen. Am nächsten Tag wird er sich erneut zu einem Duell mit dir bereit erklären und du kannst auch versuchen, sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung besser zu werden.

5. Wie kann ich meinen Angriff und meine Verteidigung erhöhen?
Dein Angriff und deine Verteidigung werden jeweils um eine Einheit erhöht, sobald du einen Meister besiegt hast und du somit ein Level aufsteigst. Zusätzlich dazu sind bei manchen Rassen spezielle Fähigkeiten stärker ausgeprägt, die ihnen mehr Angriff oder auch Verteidigung geben. Allerdings ist es andersrum genauso, sodass die jeweilige Rasse auch Abzüge akzeptieren muss. Im Spiel selbst gibt es mehrere Ereignisse, bei denen du sowohl Erhöhungen der Werte, als auch Verluste hinnehmen musst. Ob diese Änderungen permanent sind, hängt jeweils von Ereignis selbst ab und wird auch immer im begleitenden Text stehen. Zusätzlich hast du die Möglichkeit Waffen und Rüstungen zu kaufen

6. Wer sind Thorim und Pegasus?
Thorim und Pegasus vertreiben in ihren Läden verschiedenste Formen von Waffen und Rüstungen. Wenn du genügend Gold bei dir hast, wirst du hier immer bessere Waffen ( beziehungsweise Rüstungen ) kaufen können. Die nächst teurere Waffe ( oder Rüstung ) wird deinen Angriffs- bzw. Verteidigungswert jeweils um einen Punkt (max. 15 Punkte) verbessern. Wenn du dir davor bereits eine andere Waffe gekauft hattest, wird man deine alte Waffe in Zahlung nehmen und dir dafür je nach Abnutzung einen Goldbetrag gutschreiben.

7. Wofür ist denn die Anzeige für Lebenspunkte und warum habe ich so wenig?
Dieser Balken zeigt dir an, wie lange dein Charakter noch kämpfen kann. Ist der Balken leer, so ist er tot und kommt ins Totenreich, welches in der Fibel schon genauer erklärt wurde. Wenn du kämpfst, wirst du meistens auch verwundet, was dir dann Lebenspunkte abzieht ( natürlich nicht permanent ). Am Anfang haben alle Charaktere nur zehn, manche Rassen ein paar mehr. Mit der Zeit wirst du vor allem im Wald, aber auch an anderen Orten in Atrahor auf Ereignisse treffen, die deine Lebenspunkte sowohl permanent, als auch nur kurzzeitig verändern. Besonders sollst du vor dem Vampir im Wald gewarnt sein ? auch wenn du die Lebenspunkte-Grenze nicht überschritten hast und du flüchtest, wird er dir etwas wegnehmen. Allerdings wird es nicht ganz so offensichtlich sein, wie der eventuelle Lebenspunkt-Verlust.

8. Meine Waldrunden sind aufgebracht! Wie bekomme ich jetzt neue?
Es gibt die eine oder andere Möglichkeit, sich zusätzliche Waldrunden zu besorgen. Allerdings würde ein konkreter Hinweis an dieser Stelle schon zu viel vom Spiel vorwegnehmen und dir den Anreiz nehmen, es selbst herauszufinden! Auch wenn du keine dieser Möglichkeiten nutzt, werden dir natürlich zu Beginn des neuen Tages Runden gegeben. Allerdings ist die Anzahl der Runden nicht immer gleich, da sie von der Stimmung deines Charakters abhängt.

9. Was bringt mir ein Tier?
Alle Tiere, die Merick gefangen hat und dir nun anbietet, werden dich im Kampf begleiten. Allerdings heißt das nicht immer unbedingt, dass sie dich beim Kämpfen auch wirklich unterstützen oder dir einen Vorteil verschaffen. Aber was soll ein Goldfisch denn auch ausrichten? Wenn dein Gespartes bisher nur für ein Haustier reicht, so hab viel Spaß mit deinem neuen Gefährten, erwarte aber keine Wunder von ihm. Solltest du aber genug Gold in der Tasche haben und dir ein selteneres, wertvolleres Geschöpf leisten, so kannst du dir sicher sein, im Kampf ab sofort nicht mehr alleine zu sein!

10. Wie hilft mir ein Knappe, wenn er mich begleitet?
Vor allem sollen die Knappen natürlich von dir lernen, wenn sie dich begleiten. Um ihre Fähigkeiten zu trainieren, stehen sie dir im Kampf bei. Dabei sind die Eigenschaften der Jungen sehr verschieden, sodass der eine vielleicht aktiv neben dir mit Schwert und Schild kämpft, der andere aber nur daneben steht und dir zuschaut. Es liegt bei dir, herauszufinden, inwiefern dein Knappe dich unterstützt. Ebenfalls wird dir hier nicht verraten, wo du einen Knappen aufnehmen kannst. Du solltest aber bereit sein, dafür auch einen gewissen Preis zu zahlen. Allerdings musst du jetzt im Kampf auch für zwei aufpassen! Sobald du im Kampf stirbst, wird natürlich auch dein Knappe nicht verschont.

11. Warum bin ich denn ehrlos?
Du hast nicht genug auf dein Ansehen im Dorf geachtet, sodass du von den Bürgern nun als ehrlos und feige bezeichnet wirst. Demnach bleiben dir natürlich auch verschiedene Vorzüge verwehrt. Um dein Ansehen zu steigern, solltest du dir im Wald ebenbürtige Gegner suchen oder besser noch: Kämpfe gegen stärkere Kreaturen. Sobald du einen stärkeren Gegner niederstreckst, wird dein Ansehen im Dorf wieder ein wenig steigen. Doch beachte dabei, dass du natürlich bei stärkeren Gegnern schneller stirbst. Dein Ansehen wird dagegen noch schlechter, sobald du im Wald nur noch herumziehst und nur die leichtesten Gegner aussuchst.

Copyright 2009-2017 Wyndoria
0.9.7(Dragonslayer Edition V3)